Die Boliviensammlung

Seit 50 Jahren sammelt unser Bistum Trier jährlich Kleidungsstücke, um den Verkaufserlös an unsere Partnerdiözese in Bolivien zu spenden. Dort wird das Geld genutzt, um Kindern und Jugendlichen eine gute Schulbildung zu ermöglichen und um soziale Projekte zu fördern. In Bolivien muss Schuldgeld gezahlt werden, das viele Familien nicht aufbringen können. Daher werden viele Kinder schon früh arbeiten geschickt, um ihre Eltern bei der Schulfinanzierung für ihre Geschwister zu unterstützen.

Wir können helfen, indem wir Kleider spenden und diese dann jährlich in der Bolivienaktion einsammeln und in Lkws verladen. Von dort werden sie zu einem Verladepunkt gebracht, sortiert und verkauft. Der Erlös geht dann in die Bildung in Bolivien. Eine super Sache um sich zu engagieren. Gerade an der Boliviensammlung suchen wir immer wieder junge Menschen, die helfen wollen, die Tüten mit den Kleidungsstücken einzusammeln und zu verladen.

Wenn du mitmachen möchtest und keinen Ansprechpartner in deiner Heimatpfarrei hast, dann melde dich, ich freue mich schon jetzt über deine Nachricht. :-)

 

Die nächste Bolivienkleidersammlung findet im Frühjahr 2018 statt.

Das Abladen der Kleidersäcke
Das Abladen der Kleidersäcke
Ein besonderer Fund: Ein "antiker" Kleidersack
Ein besonderer Fund: Ein "antiker" Kleidersack
Kurz vor Schluss
Kurz vor Schluss